Wie können wir die Eyneburg retten?

A No-Hope
Antworten
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 8089
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Wie können wir die Eyneburg retten?

Beitrag von Norbert von Thule » 17.11.2014, 10:55

Habe gerade mit Frau Gabriele Sternisa gesprochen, der Aufruf kam "aus der Politik", sie habe nur die Adressen weitergeleitet und seither nichts mehr davon gehört. Allerdings trifft sie gleich den Bürgermeister, will ihn darauf ansprechen und mich anschließend zurückrufen.

Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 8089
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Wie können wir die Eyneburg retten?

Beitrag von Norbert von Thule » 17.12.2014, 17:06

Eine Woche später war das Projekt gestorben, wie das Grenzecho heute meldet:
Das [url=http://www.eyneburg.eu/Forum/viewtopic.php?f=35&t=5518&start=2]Grenzecho[/url] hat geschrieben:
Die Berliner Immobilienagentur Allgemeiner Grund & Boden Fundus ist seit drei Wochen mit dem Verkauf der "Herrschaftlichen Ritterburg direkt an der deutschen Grenze" beauftragt.

Antworten